Schwangerschaftsberatung und Vorsorgeuntersuchung


Im Rahmen der Schwangerschaftsbegleitung ist eine individuelle Beratung und Unterstützung bei allen Fragen und Ängsten wichtig.

Ich biete Ihnen auf Wunsch die Vorsorgeunteruchungen gemäß den Mutterschaftsrichtlinien an. Dazu gehören Gewichts-, Urin- und Blutdruckkontrollen sowie das Ertasten der Lage und Größe des Kindes.

Die Herztöne werden am Anfang mit einem Höhrrohr, später durch das CTG gehört. Gerne können wir die Vorsorgen im Wechsel mit Ihrer Frauenärztin oder Ihrem Frauenarzt machen.

Nur wenige Schwangerschaften sind Risikofälle, die einer ausschließlichen fachärztlichen Betreuung bedürfen.

Die Schwangerschaftsvorsorgen können bis zur 32. Schwangerschaftswoche im vierwöchentlichen Abstand gemacht werden, dann alle 2 Wochen und ab der 38. Schwangerschaftswoche wöchentlich. 

Ist der errechnete Termin erreicht, werden alle 2 Tage Kontrollen empfohlen.